HOCHGESCHÜTZTES RISIKO (HPR)

HPR steht für optimalen Sachschutz und die bestmöglichen Konditionen.

Durch die Reduzierung der Gefahr von Schäden steigern Sie nicht nur Ihre Resilienz. Sie können außerdem die beste Versicherungsdeckung zu den besten Bedingungen verlangen. Die HPR-Kennzeichnung versichert Ihnen, dass Ihr Standort die höchsten Industriestandards im Sachschutz erfüllt.

Warum ist HPR so wichtig? Eine Studie von Oxford Metrica hat ergeben: Unternehmen, die einen HPR-Ansatz verfolgen und betriebliches Risikomanagement nutzen, verzeichnen weniger Schäden, geringere Cashflow-Volatilität und einen konsistenteren, stabileren Börsenwert.

Die Vorteile von HPR für Unternehmen gehen aber noch weiter. Im Laufe unserer Geschichte hat diese Philosophie den Weg für die wissenschaftliche Erforschung von Bränden und zum Beispiel für den Durchbruch der automatischen Sprinkler geebnet. HPR beeinflusst ebenfalls weltweite Sicherheitsstandards, darunter Bau- und Brandschutzverordnungen. Wenn Produkte zur Schadenverhütung die strengen Prüfverfahren unserer Forschungseinrichtungen bestehen, besteht das Ziel darin, Sachschäden an Ihren Standorten zu mindern oder ganz zu verhindern.